Puh, viel los gewesen im Hause „ ante portas“.

Was für ein Jahresbeginn, ich hoffe bei euch ging es nicht ganz so turbulent zu wie bei uns. Der Plan dieses Jahres ist es, im Februar zur Reha mit Maria zu fahren.  Um davor nun die Entscheidung „ Botox, ja oder nein“ zu treffen, habe ich mich Anfang des Monats auf den Weg gemacht, um Maria bei einer Orthopädin vor zu stellen. Einmal am anderen Ende der Stadt. Bei – 11°. Mit Ostwind ! Da unser Auto die Elektronik in dem Moment aufgegeben hat, wo die Fenster vorne und hinten der Beifahrerseite offen waren,  kam also ein entspanntes dahin kutschieren nicht in Frage. Sondern es musste ein 4 x umsteigen und Gedränge inklusive Ärger, über nicht funktionierende Fahrstühle sein. Ein Dank hier mal an Zehlendorf.

Nach einer endlosen Tortur mit Untersuchungen, Noahs Spieltrieb, Röntgen… Noahs Spieltrieb…kam nun das Ergebnis, das Marias Hüften sich in dem Jahr beidseitig verschlechtert haben. Noch nicht besorgniserregend, aber beobachtungsbedürftig. Botox würde sie empfehlen und zwar an 3 Stellen pro Bein. Danach soll Mausi dann die Unterschenkel eingegipst bekommen, bis es zur Reha geht. Sprich 3 Wochen lang. Ich seh mich jetzt schon, wie ich es ihr nachts von den Beinen schneide, weil sie einen Wutanfall bekommt. Wer kanns ihr verübeln. Ich würde durch drehen. Nun denn. Vorgespräch steht. Op Termin steht. So weit so gut.

Wenn das Wörtchen Wenn nicht wäre.

Seit ein paar Tagen geht es Maria auffallend schlechter. Sie kann sich kaum mehr bewegen. Weint den ganzen Tag und sagt mindestens 5 x täglich „Ich bin so müde“ und liegt nur noch auf dem Bett rum. Einmal durch den Raum robben, erschöpft sie total. Und sie kann eines ihrer Beine nicht mehr belasten. Seit heute sagt sie, das sie im Bein Schmerzen hat. Wer Maria kennt, weiß das da ganz gewaltig was nicht stimmt.

Normalerweise ist sie ein immer zu strahlender Sonnenschein, deren Tatendrang und Power kaum zu bremsen ist. Eine Absolute Wesensänderung geht hier gerade von statten und ich bin rat- und hilflos. Ihre Hüfte dürfte ihr, laut Ärztin, noch keine Probleme verursachen. Morgen früh haben wir einen Termin beim Arzt. Ich hoffe er kann raus finden was sie hat. Botox, mit der Grundlage, zu spritzen kommt für mich jedenfalls nicht in Frage.

Vielleicht kennt das ja wer von euch? Oder hat eine Idee was es sein könnte!?.

Soo.. aber wenn man denkt nun reicht es aber, kommt der nächste Hammer auf einen zu. „Reicht noch nicht für die Woche, oder?“, möchte ich am liebsten in den Himmel schreien. Aber das kostet Kraft, die ich eh im Moment sparsam einteilen muss.

Das nächste Sorgenkind ist unser Kater, der innerhalb 2 Wochen auf 2 kg abgemagert ist. Nicht mehr gefressen hat und sich zurück zog. Wie kann ein Tier soo schnell bitte nur noch Haut und Knochen sein? ( Also er ist eh ein sehr zarter.. bei einem 6 kg Kater wäre das vermutlich nicht so fix gegangen) . Tierarzt also herbestellt. Antibiotika / Appetitanreger und Schmerzmittel bekommen. Mit einem Termin am heutigem Tage zum Blut abnehmen. Der Arme hat Herzgeräusche. Und nun muss erst mal Schilddrüse und Co ausgeschlossen werden, bevor es dann weiter geht zum Ultraschall und Röntgen.

Jaja, wenn‘s dann einmal kommt, dann dicke.. ne. Kennt wahrscheinlich jeder.

Mal sehen was diese Woche für uns bereit hält. Ich esse nun und kuschel mich dann mit einem Buch zu Maria ins Bett. Alleine schlafen ist im Moment nicht ganz so ihr Thema. 

Things you might like

Check out the Upsee

The mobility device changing people’s lives worldwide

Find out more

Other articles you might enjoy...

Survey icon

Public Opinion…

Did you know the Upsee now comes with a Therapy Guide?